Das Stüttgens Hotel

Das Hotel kann auf eine nahezu 200 Jahre alte Tradition zurückblicken. Zunächst als dörfliches Gasthaus geführt, firmierte es ab 1879 als Hotel- und Restaurantbetrieb unter der Leitung der Familien Stüttgen. Mit ihnen festigte der Betrieb seinen guten Ruf über die Landesgrenzen hinaus. Wer nach Velbert kam, wohnte im Hotel Stüttgen. Politiker, Industrielle, Schauspieler etc., sie alle wurden als Gäste in den historischen Dokumenten des Hauses festgehalten. Natürlich war es auch ein beliebtes Reisehotel sowie ein Ort für gehobene Festlichkeiten.

Blick auf das heutige Stüttgens Hotel

Daran wollen Frank W. und Sabine Stüttgen wieder anknüpfen. Die Bausubstanz wird den heutigen Erfordernissen angepasst, ohne historische Elemente außer Acht zu lassen. Dazu gehört auch das für Velbert außergewöhnliche Holztreppenhaus aus dem 19. Jahrhundert, mit einem großen und abends illuminierten Lichthof, ein Blickfang für jeden eintretenden Gast.

Ansicht: Friedrichstraße

Den Service des früher selbstverständlichen Hotelpagen wird künftig ein Aufzug übernehmen, der sich harmonisch in das Ensemble integrieren wird. Auch die Zimmer werden heutigen Ansprüchen an ein modernes Hotel angepasst. Die Zimmergrößen werden weitgehend 20 qm und größer ausgelegt. Die Bäder werden größtenteils Duschen mit dem Komfortmaß von 90 cm x 1,30 m erhalten.

Was kann der Gast künftig erwarten?

Ein individuell – traditionell und dennoch modern geführtes Hotel mit 22 Komfort- darunter einige wenige Standardzimmer. Qualität wurde bei Stüttgen schon immer groß geschrieben, so soll es bleiben!

Die Handschrift einer jahrelangen Erfahrung in der Spitzenhotellerie und –gastronomie wird sich auch im Familienbetrieb niederschlagen. Das betrifft ein reichhaltiges Frühstücksbuffet ebenso wie das Abendangebot für Hotelgäste, die nach getaner Arbeit aus einer kleinen, aber feinen Karte saisonale und regionale Gerichte auswählen können. Die Gäste werden von einem qualifizierten Team von der Anreise bis zur Abreise begleitet.

Einrichtungsstil
Einrichtungsstil

Events und Premium Gastronomie

Ein weiterer Schwerpunkt wird die Ausrichtung von Events sein. Organisiert wird für den Gast (fast) alles, um unvergessliche Momente zu schaffen. Dafür werden Räumlichkeiten für bis zu 70 Personen zur Verfügung stehen, die idealerweise an runden Tischen sitzen können. Stüttgens bieten in Eigenregie ihres Hotels eine solide, individuelle und frische Küche an.

Unabhängig davon kann auch ein Premium Gastronomiepartner gewählt werden, der auf Wunsch des Gastgebers ein Sternemenü zaubert. (Fast) alles ist möglich, vom Seminar bis zur wundervollen Hochzeit. Und damit die auswärtigen Gäste das Event in vollen Zügen genießen können, bietet sich die Buchung eines entsprechenden Zimmerkontingents an.

Videogesicherte Parkplatzstellplätze befinden sich rückwärtig zum Gebäude und sind mit einem Schrankensystem ausgestattet. Eine kleine Anzahl an Garagen- und Stellplätzen befinden sich direkt am Haus und sind mit einer Toranlage gesichert.

Velbert

Der ideale Standort, mitten im Städtedreieck Düsseldorf, Essen und Wuppertal, ist verkehrs- und messetechnisch über die A46, A44 und A535 gut zu erreichen. Ein weiterer Schritt zum Lückenschluss der Autobahn 44 zwischen Ratingen Ost und Velbert wird voraussichtlich zeitnah freigegeben.

Das Hotel liegt verkehrsberuhigt an der Fußgängerzone, genau in der Stadtmitte. Der neu geschaffene zentrale Omnibusbusbahnhof liegt nur ein paar Gehminuten vom Hotel entfernt.